Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZum Seitenfuß springen

Assistent/-in (m/w/d) im Bereich SGB II, mehrere Stellen

Referenzcode: 2024_E_002159; Arbeitgeber Bundesagentur für Arbeit; befristet

Ihr Arbeitsumfeld:

Das Jobcenter Rhein-Sieg ist eine dienstleistungsorientierte Verwaltung und sorgt für die Grundsicherung von rund 38.000 Menschen im Rhein-Sieg-Kreis. Das Jobcenter unterstützt die arbeitsuchenden Kundinnen und Kunden bei ihrer Eingliederung in den Arbeitsmarkt. Mit den sieben Geschäftsstellen ist das Jobcenter Rhein-Sieg im ganzen Rhein-Sieg-Kreis vertreten und kompetenter Ansprechpartner für alle Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II).
Die aktuell rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden dabei das Fundament für einen nachhaltigen Erfolg. Diversität und die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie sind uns besonders wichtig. Beim Jobcenter Rhein-Sieg arbeiten Menschen mit ganz unterschiedlichen und vielseitigen sozialen und kulturellen Hintergründen.
Die Beschäftigten in unserer Organisation haben einen besonderen Stellenwert: Sie sind unsere wichtigste Ressource. Dementsprechend sind ihre strukturierte Einarbeitung sowie eine zielgerichtete persönliche wie auch fachliche Weiterentwicklung uns besonders wichtig und gehören zu den wesentlichen Säulen unseres Erfolgs.
Sie werden befristet bei der Agentur für Arbeit Bonn eingestellt, üben Ihre Tätigkeit aber im Jobcenter Rhein-Sieg aus.

Ihre Aufgaben und Tätigkeiten:

  • Bearbeitung einfacher Anliegen (soweit ohne Akte möglich) im unmittelbaren Kundenkontakt
  • insbesondere Annahme von Meldungen und Ausgabe von Antragsunterlagen in Angelegenheiten nach dem SGB II
  • Erfassung und Pflege von Kundendaten, Bearbeitung von Veränderungsmitteilungen
  • Kundensteuerung: Besucherempfang, Anliegenvorklärung, Informationen und Auskunftserteilung, Weiterleitung von Kunden an die Ansprechpartner

Sie bringen als Voraussetzung mit:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Grundkenntnisse der Ablauforganisation im Eingangsbereich und in der Dienststelle
  • Grundkenntnisse der Büroorganisation - Grundkenntnisse der relevanten IT-Fachanwendungen
  • Grundkenntnisse der relevanten MS-Office-Anwendungen
  • Berufserfahrung in Tätigkeiten mit Publikumsverkehr erwünscht

Wir bieten Ihnen:

  • eine strukturierte Einarbeitung unter kompetenter Begleitung von erfahrenen Fachkräften
  • eine Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Bundesagentur für Arbeit (https://www.arbeitsagentur.de/bakarriere/ba-tarifvertrag), die mindestens der Tätigkeitsebene VI Entwicklungsstufe 1 (rund 2.800 € brutto bei Vollzeit) entspricht
  • je nach Vorerfahrung ggf. ein höheres Einstiegsgehalt
  • die Zahlung weiterer Gehaltskomponenten (z.B. Jahressonderzahlung, ggf. zusätzliche monatliche Zulagen)
  • flexible Arbeitszeitmodelle unter Berücksichtigung von Öffnungs- und Erreichbarkeitszeiten der Dienststelle
  • eine Personalpolitik, die die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben fördert und ihre Beschäftigten z.B. mit Hilfe des Betrieblichen Gesundheitsmanagements unterstützt
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge, die Möglichkeit der Entgeltumwandlung und vermögenswirksame Leistungen
  • viele Möglichkeiten und Angebote, Ihre Fähigkeiten sinnvoll einzusetzen und weiter zu entwickeln, z.B. verschiedene Personalentwicklungsprogramme
  • für Menschen mit Behinderungen die Gestaltung einer barrierefreien Arbeitsumgebung, damit sie ihre Kompetenzen optimal nutzen können

Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten Menschen. Mit unserer Inklusionsvereinbarung setzen wir uns aktiv für Inklusion und Diversität ein: Bei uns ist jede*r 10. Beschäftigte ein Mensch mit Schwerbehinderung oder diesen gleichgestellt. Dadurch verfügen wir über umfangreiche Erfahrungen, z.B. bei der Gestaltung des Arbeitsumfeldes: unsere technischen Berater*innen prüfen und unterstützen Sie bei der bedarfsgerechten Ausstattung Ihres künftigen Arbeitsplatzes. Wir bieten Ihnen nicht nur eine Stelle, sondern begleitet durch eine enge Zusammenarbeit mit unseren Schwerbehindertenvertretungen auch die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung sowie vielfältige gesundheitsfördernde Maßnahmen im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements. Unsere Dienstgebäude sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch dem privaten PKW zu erreichen. Sehr gerne steht Ihnen bei Fragen zum Bewerbungsprozess unser Rekrutierungsteam zur Seite und stellt für Sie bei Bedarf auch Kontakt zu unserer Vertrauensperson der schwerbehinderten Menschen her.
Auf die ausgeschriebenen Vollzeitstellen können sich auch an Teilzeit interessierte Bewerber/innen bewerben.
Das Auswahlverfahren gliedert sich in mehrere Teile und besteht zunächst aus einem web-basierten Eignungstest, der Bearbeitung einer Fachaufgabe am Auswahltag sowie schließlich aus der Teilnahme am eigentlichen Auswahlgespräch. Mit der Einladung zum Auswahlverfahren erhalten Sie eine Übersicht über die konkrete Zeitschiene.
Bitte beachten Sie, dass für eine Bewerbung eine Registrierung in unserem Bewerbungsportal erforderlich ist. Sobald Sie sich registriert haben, erhalten Sie Zugang zu Ihren persönlichen Karriereseiten, in denen Sie Ihr Profil bearbeiten können. Unter folgendem Link können Sie ein Video aufrufen, welches Ihnen die Registrierung bzw. Bewerbung im Karriere-Portal näher erklärt: https://www.arbeitsagentur.de/ba-karriere/bewerbungsportal-erklaervideo
Sofern Sie im öffentlichen Dienst beschäftigt sind bzw. waren, fügen Sie der Bewerbung bitte Ihre letzte dienstliche Beurteilung bei. Idealerweise laden Sie Ihre vollständige Bewerbung im Bewerberportal in einer Datei (pdf.-Format) hoch. Bei technischen Problemen rufen Sie bitte unsere gebührenfreie Hotline an: 0 800/ 4 5555 01.

Für Fragen zu dieser Ausschreibung stehen wir Ihnen gerne unter der Rufnummer 0221/ 9429 4288 zur Verfügung. Bewerbungen per E-Mail oder in Papierform können leider nicht angenommen werden.

Für interessierte Personen bieten wir zudem eine unverbindliche Informationsveranstaltung zur Tätigkeit als Empfangskraft im jobcenter rhein-sieg an. Diese findet am 16.05.2024 um 10:00 Uhr statt. Sofern Sie Interesse an einer Teilnahme haben, senden Sie bitte zum Erhalt der Skype-Einwahldaten eine E-Mail an das Teampostfach Jobcenter-rhein-sieg.Rekrutierung-QualifizierungPQRjiiKapM9cZ502LKswnjobcenter-gede.
Die Auswahlgespräche sind für die 23. Kalenderwoche 2024 angedacht. Für weitere Informationen besuchen Sie uns auch gern auf unserer Internetpräsenz www.jobcenter-rhein-sieg.de.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich über unseren Bewerbungsassistenten.

Über uns

Die Bundesagentur für Arbeit - bringt weiter.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist die größte Dienstleisterin für den deutschen Arbeitsmarkt und selbst eine der größten Arbeitgeberinnen des Bundes. Unser Engagement erfolgt im gesellschaftlichen Auftrag: Jeden Tag beraten wir Menschen zu Themen rund um Ausbildung, Arbeit, Beruf und Arbeitsmarkt. Wir erbringen für Bürgerinnen und Bürger vielfältige Leistungen wie Arbeitslosengeld und Kindergeld. Damit dies erfolgreich geschehen kann, sind bei uns viele Menschen gemeinsam in unterschiedlichen Tätigkeiten und Dienststellen aktiv - nicht immer im direkten Kundenkontakt, immer jedoch für das gemeinsame Ziel.
Kundenorientierung und Gemeinwohl sind wesentliche Elemente unserer Arbeit. Unsere Kultur beruht auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung sowie offener und ehrlicher Kommunikation. Wir teilen unser Wissen und suchen gemeinsam nach der jeweils besten Lösung. Dabei ist die BA fähig und willens, kontinuierlich zu lernen, sich zu verändern und zu erneuern.
Unsere Aufgabenvielfalt sorgt für ein breit gefächertes Angebot an beruflichen Tätigkeiten und Ausbildungen. Neben interessanten Aufgaben im gesamten Bundesgebiet erwarten Sie eine strukturierte Personalentwicklung, regelmäßige Qualifizierungsangebote und ein gezieltes Gesundheitsmanagement. Flexible Arbeitszeitmodelle und Arbeitsformen erleichtern Ihnen das Vereinbaren privater Interessen sowie familiärer Pflichten mit dem Beruf.
Die Bundesagentur für Arbeit ist eine Arbeitgeberin, die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördert. Hierbei unterstützen wir auch die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung. Für diese vorbildliche Personalpolitik sind wir zum wiederholten Male ausgezeichnet worden.
Weitere Informationen zur BA als Organisation erhalten Sie unter www.arbeitsagentur.de/ueber-uns.

Wegweiser