Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZum Seitenfuß springen

Sachbearbeiter/in Leistungsgewährung im SGB II (männlich / weiblich / divers) - mehrere Stellen

Referenzcode: 2022_I_003644

Hinweise:

Das jobcenter rhein-sieg ist eine dienstleistungsorientierte Verwaltung und sorgt für die Grundsicherung von rund 38.000 Menschen im Rhein-Sieg-Kreis. Das Jobcenter unterstützt die arbeitsuchenden Kundinnen und Kunden bei ihrer Eingliederung in den Arbeitsmarkt. Mit den sieben Geschäftsstellen ist das jobcenter rhein-sieg im ganzen Rhein-Sieg-Kreis vertreten und ist ein kompetenter Ansprechpartner für alle Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II).

Die aktuell mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden dabei das Fundament für einen nachhaltigen Erfolg. Diversität und die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie sind besonders wichtig; über die Hälfte der Beschäftigten sind Frauen, 10% sind schwerbehindert oder gleichgestellt. Beim jobcenter rhein-sieg arbeiten Menschen mit den ganz unterschiedlichen und vielseitigen sozialen und kulturellen Hintergründen. Für weitere Informationen besuchen Sie auch gern die Internetpräsenz www.jobcenter-rhein-sieg.de.

Die Beschäftigten in der Organisation haben einen besonderen Stellenwert: sie sind die wichtigste Ressource.

Dementsprechend sind Ihre strukturierte Einarbeitung sowie eine zielgerichtete persönliche wie auch fachliche Weiterentwicklung besonders wichtig und gehören zu den wesentlichen Säulen des Erfolgs.

Das jobcenter rhein-sieg bietet Ihnen die Möglichkeit des flexiblen Arbeitens an: Sie haben die Möglichkeit, bis zu 110 Tage im Jahr aus dem Homeoffice heraus zu arbeiten.

Im jobcenter rhein-sieg werden mehrere Sachbearbeiter/innen Leistungsgewährung im Bereich SGB II gesucht. Die konkrete Festlegung des Dienstortes erfolgt während des Stellenbesetzungsverfahrens. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung eine Prioritätenreihenfolge (1-3) in Bezug auf den bevorzugten Dienstort an. Die Stellen sind unbefristet zu besetzen.

Auf die ausgeschriebenen Vollzeitstellen können sich auch an Teilzeit interessierte Bewerber/innen bewerben. Die Bewerbungen von schwerbehinderten oder gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Der geplante Einstellungstermin ist demnächst.

Ihre Aufgaben in Kürze:

  • Antragsannahme, -bearbeitung, Entscheidung und Zahlbarmachung passiver Leistungen nach SGB II in Fällen mit hohem Schwierigkeitsgrad
  • Beratung zu passiven Leistungen nach SGB II in Fällen mit hohem Schwierigkeitsgrad
  • Bestandsarbeiten mit hohem Schwierigkeitsgrad (z.B. Stellungnahmen bei Widerspruchsverfahren)
  • Zusammenarbeit mit Dritten (v.a. anderen Leistungsträgern)

Ihr Profil:

  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation oder vergleichbares Profil
  • Fundierte Kenntnisse der Produkte, Programme und Verfahren des Rechtskreises SGB II im Aufgabengebiet
  • Fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen des Rechtskreises SGB II im Aufgabengebiet
  • Grundkenntnisse der Produkte, Programme und Verfahren des Rechtskreises SGB III im Aufgabengebiet
  • Grundkenntnisse der relevanten Abschnitte des SGB III im Aufgabengebiet
  • Fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen im Aufgabengebiet Fundierte Kenntnisse MS-Office und relevanter IT-Fachanwendungen

Ihr Weg zu uns:

Für BA-Beschäftigte ist die Bewerbung ausschließlich über das Karriere-Portal der BA möglich.

Für Beschäftigte des kommunalen Trägers besteht die Möglichkeit der E-Mail Bewerbung. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: Koeln.IS-832-Rekrutierung-PersonalentwicklungPQRjiiKapM9cZ502LKswnarbeitsagenturde

Das jobcenter rhein-sieg behält sich vor, die Vorstellungsgespräche per „Skype for Business“ zu führen.

Ansprechpartner/-in für Rückfragen:
Herr Christian Prinz, +4922194293302

Ansprechpartner/-in für fachliche Rückfragen:
Frau Anna-Rebecca Schmidt, +4922413978133

Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail unverschlüsselt übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Schnellfinder