Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZum Seitenfuß springen

Sachbearbeiter*In Leistungsgewährung im Bereich SGB II (männlich / weiblich / divers)

Kennziffer 2209_SteA_RSK_SB Leistung_Dauerstelle Arbeitgeber Rhein-Sieg-Kreis

Ihr Arbeitsumfeld:

Wir, das jobcenter rhein-sieg, sind eine dienstleistungsorientierte Verwaltung und sorgen für die Grundsicherung von rund 38.000 Menschen im Rhein-Sieg-Kreis. Wir unterstützen die arbeit­suchenden Kundinnen und Kunden bei ihrer Eingliederung in den Arbeitsmarkt. Mit unseren sieben Geschäftsstellen sind wir im ganzen Rhein-Sieg-Kreis vertreten und sind kompetenter Ansprechpartner für alle Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II).

Unsere fast 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden dabei das Fundament für einen nach­haltigen Erfolg. Diversität und die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie sind uns besonders wichtig. So sind über die Hälfte unserer Beschäftigten weiblich und rund 10% sind schwer­be­hindert oder gleichgestellt. Bei uns arbeiten Menschen mit den ganz unterschiedlichen und viel­seitigen sozialen und kulturellen Hintergründen. Die Arbeit bei uns ist auch in Teilzeit mög­lich, wobei wir verschiedene und individuell abgestimmte Modelle anbieten können. Wir haben eine sehr moderne Arbeitsumgebung, auf deren Grundlage wir offensiv Telearbeit nutzen können.

Ihre strukturierte Einarbeitung sowie eine zielgerichtete persönliche wie auch fachliche Weiter­entwicklung sind uns besonders wichtig und gehören zu den wesentlichen Säulen des Erfolgs.

Daher suchen wir Sie als Sachbearbeiter*innen Leistungsgewährung im Bereich SGB II (w/m/d) über die Einstellungsbehörde Rhein-Sieg-Kreis, um uns bei unserer Aufgabenerledigung zu unterstützen. Die Einstellung erfolgt unbefristet und der geplante Einstellungstermin ist der 01.02.2023.

Ihre Aufgaben:

  • Antragsannahme, -bearbeitung, Entscheidung und Zahlbarmachung passiver Leistungen nach SGB II in Fällen mit hohem Schwierigkeitsgrad
  • Beratung zu passiven Leistungen nach SGB II in Fällen mit hohem Schwierigkeitsgrad
  • Bestandsarbeiten mit hohem Schwierigkeitsgrad (z.B. Stellungnahmen bei Widerspruchsverfahren)
  • Zusammenarbeit mit Dritten (v.a. anderen Leistungsträgern)

Ihr Profil:

  • Sie besitzen einen Bachelor-Abschluss oder gleichwertig;
  • hierbei gerne in der Spezifikation Volljurist/in, Dipl. Jurist/in, Bachelor of Law oder Sie haben ein vergleichbares verwaltungsnahes Studium
  • oder Sie haben ein Fachhochschulstudium/Hochschulstudium zur/zum Dipl. Verwaltungswirt/in bzw. den Verwaltungslehrgang II an einem Studieninstitut bzw. einer Verwaltungsschule als Verwaltungsfachwirt/in erfolgreich abgeschlossen
  • Kenntnisse der Produkte, Programme und Verfahren im Aufgabengebiet
  • Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen des Rechtskreises SGB II
  • Grundlegende Kenntnisse der relevanten Abschnitte des SGB III
  • Fundierte Kenntnisse relevanter MS-Office- und IT-Fachanwendungen
  • Sorgfältige, gewissenhafte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gute Problemlösungskompetenz
  • Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung und Kommunikationsfähigkeit
  • Zielgerichtete Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen
  • Hohe Belastbarkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe und Lernfähigkeit
  • Ausgeprägter Gestaltungswillen und Kritikfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag für eine interessante und äußerst abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Arbeitsumfeld
  • Bezahlung nach dem TVöD, Entgeltgruppe 9b. Neben dem tariflichen Entgelt erhalten Sie die im öffentlichen Dienst üblichen zusätzlichen Sozialleistungen (z. B. Ver-mögenswirksame Leistungen, zusätzliche Altersvorsorge)
  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben
  • Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zum Homeoffice unterstützen Sie bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Mit dieser Ausschreibung werden mehrere Stellen besetzt. Der Einsatzort ist dabei eine unserer sieben Geschäftsstellen. Es besteht die Möglichkeit in einem Vollzeit- (39 Wochenstunden) oder Teilzeitarbeitsverhältnis beschäftigt zu werden. Bewerbungen von schwerbehinderten oder gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Das Auswahlverfahren gliedert sich in drei Teile, web-basierter Eignungstest, optional Bearbeitung einer Fachaufgabe sowie Teilnahme an einem Auswahlgespräch. Die Auswahlgespräche sind nach aktuellem Planungsstand in der Kalenderwoche 45, 2022 vorgesehen.

Ihr Weg zu uns:

  • Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer „2203_SteA_RSK_TA Empfang_befristet“ bis zum 09.10.2022 an: Jobcenter-rhein-sieg.Rekrutierung-QualifizierungPQRjiiKapM9cZ502LKswnjobcenter-gede 
    Hinweis: Da bei der Versendung Ihrer Bewerbung per E-Mail von uns keine Verschlüsselung angeboten werden kann, steht Ihnen auch die postalische Zusendung offen. Senden Sie in diesem Fall Ihre Bewerbungsunterlagen an: jobcenter rhein-sieg, Personalabteilung z. Hd. Frau Röhrig, Rathausallee 10, 53757 Sankt Augustin. Bewerbungsunterlagen, die per einfacher E-Mail unverschlüsselt übersandt werden, sind auf dem elektronischen Postweg gegen unbefugte Kenntnisnahme oder Veränderung nicht geschützt. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens vernichtet. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Für Interessierte

Für interessierte Personen bieten wir zudem eine unverbindliche Informationsveranstaltung zur Tätigkeit in unserem Personalbereich an. Diese findet am 4.10.2022 um 16 Uhr via Skype statt. Die Veranstaltung wird rund 60 Minuten dauern. Nutzen Sie gern diese Möglichkeit, sich im Vorfeld über die Tätigkeit zu informieren. Wenn Sie teilnehmen möchten, schicken Sie uns eine E-Mail an: 
jobcenter-rhein-sieg.rekrutierung-qualifizierungPQRjiiKapM9cZ502LKswnjobcenter-gede. Im Gegenzug erhalten Sie entsprechende Einwahldaten.

Schnellfinder