Zum Hauptinhalt springenZum Hauptmenü springenZum Seitenmenü springenZum Seitenfuß springen

Der Ombudsmann des jobcenter rhein-sieg

Die neutrale Anlaufstelle bei Konflikten mit Ihrem Jobcenter

Der Ombudsmann ist eine Art Mediator und weder beim Rhein-Sieg-Kreis noch beim Jobcenter beschäftigt. Dies bedeutet, dass er als neutrale, unparteiische Person bei Konflikten mit dem Jobcenter kontaktiert werden kann. 
In vielen Fällen konnte der Ombudsmann im Sinne der Kundinnen und Kunden eine Lösung mit dem Jobcenter erreichen. Die Beratungen erfolgen kostenlos, die Anliegen werden vertraulich behandelt und nur nach ausdrücklicher Freigabe der Ratsuchenden an das Jobcenter weitergeleitet. 

Der Ombudsmann

  • hat in Konfliktsituationen eine vermittelnde Funktion zwischen den Kundinnen/Kunden und dem Jobcenter
  • kann Bescheide erläutern, sofern dazu Fragen bestehen
  • kann Kontakt zum Jobcenter aufnehmen, wenn getroffene Entscheidungen des Jobcenters unklar sind oder Kundenseitig Zweifel an der Entscheidung bestehen
  • kann Vorgänge bei der Antragsstellung oder bei bereits erteilten Aufträgen mit Rat und Tat zur Seite stehen

Das kann der Ombudsmann nicht:

  • Die Beratung beim Ombudsmann ersetzt keinen Widerspruch. Den sollten Sie im Zweifel selbst innerhalb der gesetzten Frist einreichen.
  • Die Vorsprache erwirkt auch keine Fristverlängerungen bei Gerichtsverfahren, Widerspruchsverfahren oder ähnlichen Rechtsvorgängen.
  • Hier gelangen Sie zur Seite des Rhein-Sieg-Kreises

 

So erreichen Sie den Ombudsmann

Rolf Sassenhausen
E-Mail: ombudsmann.jobcenterPQRjiiKapM9cZ502LKswnrhein-sieg-kreisde

Telefonische Sprechstunden:
Mo, Mi, Fr von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Tel.: 0172 888 0545

Bis zum 31.12.2021 finden keine Präsenztermine statt.

Schnellfinder